Um einen coolen Bob auszuprobieren, muss nicht gleich die Schere ran.
Der Fake-Bob ist genau unsere Kragenweite. Die Haarspitzen werden einfach lässig unter Pullis oder Jacken versteckt. Top gestylt mit wenig Aufwand!
Mindestens schulterlang sollte das Haar sein, damit es nicht aus dem Kragen rutscht. Am besten funktioniert der Styling-Trick übrigens mit einem Rollkragen. Styling-Mousse im handtuchtrockenen Haar macht die Mähne griffiger.
Dann Pflegespray mit antistatischer Wirkung aufsprühen und danach etwas Haaröl einkneten, damit die Spitzen vor Reibung durch den Kragen geschützt sind. Hinten auf den Schultern das Haar drapieren und Pulli oder Jacke darüber ziehen. Den Kopf einmal nach rechts und links beugen, schon ist das Haar sanft gelockert und die Mähne sieht aus, wie ein schön geschwungener Bob. Einzelne Strähnen locker rund ums Gesicht machen den Look natürlicher. Für besseren Halt etwas flexibles Haarspray drüber geben.
Jetzt bestellen
Jetzt bestellen
Jetzt bestellen
Jetzt bestellen